Wie eine zweite Haut: Die MLE-Technologie

INCI Glossary, K-Beauty Trends

Hilfe zur Selbsthilfe für eure Haut

Dr. Raymond Park entwickelte die Multi-Lamellar-Emulsions-Technologie (kurz: MLE) für die Dermakosmetikmarken Atoplam, Real Barrier und Zeroid entwickelt. Die einfache und zugleich innovative Idee dahinter: „Hilfe zur Selbsthilfe“.  Die Multi-Lamellar-Emulsions-Technologie bringt die Haut dazu, ihre natürliche und gesunde Funktionsweise so schnell wie möglich wiederaufzunehmen. 

MLE macht empfindliche Haut glücklich. Die koreanische Hautpflege von Atopalm, Real Barrier und Zeroid tritt den Beweis an.

Besonders wichtig für eine gesunde Funktionsweise der Haut ist deren äußere Lipidschicht. Sie hat zwei Aufgaben: Zum einen schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen. Gleichzeitig versiegelt sie unsere Haut nach außen und sorgt damit dafür, dass Feuchtigkeit nicht zu schnell entweichen kann. Ist die Lipidschicht verletzt, kann die Haut sich nicht richtig schützen und verliert übermäßig viel Feuchtigkeit. Gründe für eine anfällige Lipidschicht gibt es viele: genetische Veranlagung, Krankheiten oder Verletzungen. Die Folge ist aber immer die gleiche: empfindliche, ungesunde und oft dehydrierte Haut. 

MLE unter dem Mikroskop

MLE Schutzschicht
Zum Verwechseln ähnlich: Die Lipidschicht menschlicher Haut und die MLE-Rezeptur haben die gleiche Kreuzstruktur.

Schaut man sich Produkte von Atopalm, Real Barrier oder Zeroid unter dem Mikroskop an, erkennt man ein bestimmtes Kreuzmuster (das sogenannte Malteser-Kreuz). Dieses Kreuzmuster ist der Struktur der menschlichen Lipidschicht nachempfunden. Die einzelnen Komponenten der MLE-Rezeptur sind Fettsäuren, Ceramide und Cholesterol – alles Stoffe, die ohnehin in unserer Haut vorkommen. Das garantiert optimale Verträglichkeit, gerade auch für empfindliche Hauttypen.  

So wirkt MLE auf eurer Haut

Wenn ihr MLE-haltige Pflegeprodukte auf irritierte oder verletzte Haut auftragt, ersetzt das Kreuzmuster der MLE-Rezeptur dort die beschädigte Lipidschicht – wie eine zweite Haut. Wegen der identischen Struktur wirkt das auf die Haut, als sei ihre natürliche Lipidschicht wiederhergestellt. Die Haut heilt schneller und nimmt die Funktionen wieder auf, die sie nur im gesunden Stadium richtig erfüllen kann:

Die gestärkte Schutzschicht kann Erreger besser abwehren. Akne und Entzündungen wird so vorgebeugt. Das Hautbild verbessert sich langfristig

Außerdem reduziert die MLE-Technologie nachweislich den Feuchtigkeitsverlust der Haut. Sie kann zu einem funktionierendem Feuchtigkeitshaushalt zurückfinden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: reine, strahlende und vor allem gesunde Haut.

Sharing is caring!